Chlorella Elementar

Das Entgiftungswunder aus dem Wasser

Die Chlorella-Alge (Chlorella pyrenoidosa) gehört zur Gattung der Süßwasseralgen. Der Name Chlorella stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „kleines, junges Grün“.

Algen sind enorm anpassungsfähige Organismen und existieren daher schon seit mehr als zwei Millionen Jahren auf unserer Erde. Sie umfassen eine große Gruppe von hauptsächlich im Wasser, aber auch an Landlebenden Organismen.

Vorkommen

Die Chlorella-Alge ist weltweit weit verbreitet und bildet kugelförmige, sehr kleine Zellen, die Kolonien in verschiedenen Formen bilden können. Durch ihren Gehalt an Chlorophyll ist die Chlorella-Alge grün gefärbt und kann dadurch Photosynthese betreiben. Daher wird die Chlorella-Alge auch zu den Grünalgen gezählt.  Grünalgen haben sehr unterschiedliche natürliche Lebensräume, wie Frischwasser, Felsen und andere feuchtkalte Oberflächen, können aber auch gezielt in  offenen oder geschlossenen Systemen kultiviert werden.

In vielen asiatischen Kulturen ist die Chlorella-Alge aufgrund ihrer vielfältigen Inhaltsstoffe ein wesentlicher Bestandteil der täglichen Ernährung. Sie enthält unter anderem Proteine, Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe.

Speziell Vitamin B12, Kalium, Magnesium, Carotinoide und Chlorophylle sind reichlich in der Chlorella-Alge enthalten. Als Nahrungsergänzung stellt sie eine hervorragende biologische Quelle für diese orthomolekularen Substanzen dar.

Manche Inhaltsstoffe der Chlorella-Alge können gut Chelatkomplexe bilden und sie wird daher in der Alternativmedizin häufig als Mittel zur Schwermetallausleitung aus dem Organismus verwendet.

Bei unterernährten Patienten, in der Rekonvaleszenz-Phase und in der Gerontologie kann Chlorella Elementar als Nahrungsergänzung erfolgreich eingesetzt werden.

Neue Beiträge

Produkt zum Beitrag

Menü