Kurkuma (Curcumin)

Entzündungshemmer aus der Natur

Curcuma gehört zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae) und hat als Bestandteil des Currygewürzes Weltruhm erlangt. Vom Aussehen her ähnelt das Curcumarhizom stark der Ingwerwurzel, jedoch ist es aufgrund der enthaltenen Farbpigmente (Curcuminoide) intensiv gelb gefärbt. Es wird frisch oder auch getrocknet als Gewürz und als Farbstoff für meist indische oder südostasiatische Gerichte eingesetzt.

Vorkommen

Wild wachsend findet man die Gelbwurz in Indonesien (zum Beispiel auf Java) und in Sri Lanka. Als Kulturpflanze wird sie in vielen tropischen Teilen Asiens und Afrikas, jedoch hauptsächlich in Indien angebaut. Dort wird Curcuma schon seit 4000 Jahren verwendet und findet seinen Einsatz auch im Ayurveda, der traditionell indischen Heilkunst. Naturheilkundlich nutzt man das knollige Rhizom der Gelbwurz aufgrund seiner verdauungsanregenden, antioxidativen und entzündungshemmenden Wirkung. Der Wirkstoff der für diese Eigenschaften verantwortlich gemacht wird, ist der gelb-orange Farbstoff Curcumin.

Curcumin Elementar kann in manchen Lebensphasen als orthomolekulare Nahrungsergänzung sehr nützlich und wertvoll sein.

Die Gelbwurz ist reich an ätherischen Ölen (bis zu 5%, Tumeron u.a.m.), 3-5% Curcuminoiden sowie Bitterstoffen und Harzen. Obwohl die ätherischen Kurkuma Öle weniger biologisch aktiv sind als die Curcuminoide, so spielen sie doch eine wesentliche Rolle für die gesundheitlichen Wirkungen der Kurkuma Pflanze.

Einerseits wirken die Curcuminoide und die Kurkuma-Öle synergistisch und verstärken gegenseitig ihre Wirkungen (Nishiyama 2005, Lantz 2005).

Curcumin BCM-95® enthält ein spezielles Kurkuma-Extrakt 95 % (Turmeric 95®) der standardisiert ist auf einen Gehalt von 95 % Curcuminoiden bestehend aus Curcumin, Demethoxycurcumin und Bis-Demethoxycurcumin. BCM-95® ist eine 7-fach patentierte Kombination aus 91% des speziellen Kurkuma-Extraktes „Turmeric 95®“ (= 95 % Curcuminoide) und ätherischen Kurkuma-Ölen.

BCM-95® enthält standardisiert 86 % Curcuminoide und 7-9 % ätherische Kurkuma Öle, die natürlich in der Kurkuma-Wurzel vorkommen.

Neue Beiträge

Produkt zum Beitrag

Menü