Weihrauch Elementar

Nahrungsergänzungsmittel mit Weihrauch (Boswellia serata) und Teufelskralle

Den Duft von Weihrauch schätzten viele Kulturen als den edelsten Geruch, der meist Königen und Göttern vorbehalten war. Im frühen Mittelalter wurde der Weihrauch dann zu einem unverzichtbaren Bestandteil der Heiligen Messe. Der Weihrauchbaum gehört zur Familie der Balsamgewächse.

Der in der indischen ayurvedischen Heilkunde und in der Volksmedizin traditionell verwendete „Boswellia serrata“ ist der „Indische Weihrauch“. Nur diese spezielle Art ist im Europäischen Arzneibuch aufgenommen und darf medizinisch verwendet werden.

Das Weihrauch-Harz

Als Weihrauch wird das getrocknete Harz bezeichnet, das aus den angeschnittenen Stellen von Stamm oder Ästen des Weihrauchbaumes als weißlicher Milchsaft austritt.

An der Luft wird das Baumharz schnell fest und bildet tropfenartige, elfenbeinfarbene bis bräunliche Strukturen. Weihrauchharz schmeckt bitter und ist praktisch geruchlos. Der bekannte typische Geruch entsteht erst, wenn Weihrauchkörner verbrannt werden.

Boswelliasäuren

Das Harz enthält ätherische Öle (zum Beispiel α-Pinen, α-Thujen, Methyleugenol), Harzsäuren (zum Beispiel Boswelliasäuren) und Schleimstoffe. Als gesundheitlich wertvolle Inhaltsstoffe gelten vor allem die im Harz enthaltenen Boswelliasäuren. In der Heilkunde alter Kulturen galt Weihrauch als wichtiges Heilmittel gegen Infektionen und Entzündungen aller Art.

Teufelskralle

Die afrikanische Teufelskralle (Harpagophytum procumbens) ist ebenfalls schon lange als Heilpflanze bekannt. Die

Teufelskralle entwickelt bis zu 1,5 Meter lange am Boden liegende Triebe, die verholzende Früchte mit armartigen Auswüchsen bildet, daher der Name Teufelskralle.

In der Pflanzenheilkunde werden die Wurzeln der Pflanze verwendet. Der Hauptwirkstoff der Teufelskrallenwurzel ist das stark bittere Harpagosid. Der Extrakt aus den Wurzeln der Arzneipflanze ist in der Regel gut verträglich und zur Dauertherapie geeignet.

Die in Weihrauch Elementar enthaltenen Extrakte aus Weihrauch und Teufelskralle können als Nahrungsergänzung dem Organismus wertvolle Unterstützung bei verschiedenen Erkrankungen und Beschwerden bieten.

Weihrauch Elementar Kurzinfo

Weihrauch Elementar beinhaltet eine Kombination von Extrakten aus Weihrauch und Teufelskralle. In der Phytotherapie werden diese Naturstoffe heute zur erfolgreichen Behandlung verschiedener Erkrankungen und Beschwerden eingesetzt.

Daneben werden Weihrauch und Teufelskralle aufgrund ihrer gesundheitlich wertvollen Inhaltsstoffe traditionell schon seit langer Zeit sehr geschätzt.

Katalog: Seite 70-71

Kategorien

Basic Präparate
Complete Präparate
Extra Präparate
Elementar Präparate
Basic Präparate
Complete Präparate
Extra Präparate
Elementar Präparate

Produkt zum Beitrag

Schwarzkümmel Elementar
Menü